Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Abgesagt:  26. ADAC Enduro-Rallye Münsterland
Am 28. Juli 2018 startet die 26. Enduro-Rallye Münsterland leider nicht. 

Pressemitteilung EILMELDUNG -- Absage

Mit großer Sorge haben die Verantwortlichen des AC-Oelde in den letzten Tagen die täglichen extremen, trocken und besonders heißen Wetterbedingungen registriert. Für die ADAC-Enduro-Rallye bedeutet dieses nicht nur eine erhöhte Brandgefahr, sondern auch eine gesundheitliche Gefahr für die Teilnehmer, Helfer als auch für die Zuschauer. 
Nach Abwägung alle Risiken haben wir uns entschlossen unter diesen Umständen die 26. ADAC-Enduro-Rallye Münsterland abzusagen und nicht durchzuführen. 
Thomas Ludwig als Gesamtleiter der ADAC-Enduro-Rallye fasste die Situation wie folgt zusammen: „Diese Entscheidung ist uns aus sportlicher Sicht extrem schwer gefallen, aber aus Sicht eines verantwortlich agierenden Vereins notwendig um unnötige Risiken zu vermeiden“ 
Wir hoffen auf euer Verständnis für diese Entscheidung. 
Für das nächste Jahr werden wir wieder versuchen euch eine ADAC-Enduro-Rallye Münsterland anzubieten.




Für 2018  leider witterungsbedingt abgesagt:

Wir begrüßen die Enduro-Elite Deutschlands jetzt bereits zum 26ten mal in Oelde und setzen damit eine langjährige Tradition fort um den Sportlern eine anspruchsvolle Veranstaltung anzubieten.
Der Enduro-Sport ist eine der ältesten Motorradsportdisziplinen und auch 2018 begeistern die Aktiven auf ihren Enduros oder Quads, wenn sie stundenlang über Stock und Stein, durch Schlamm und Morast, abenteuerliche Sprünge oder scheinbar unüberwindliche Hindernisse bewältigen.
Sie müssen nicht nur ihr Sportgerät beherrschen sondern auch über eine gute Kondition für das 2 Stunden Rennen verfügen. 

Wie in den letzten 25 Jahren freuen wir uns besonders darauf euch wieder in Oelde begrüßen zu können. 

Im Downloadcenter gibt es aktuell bereits alles Unterlagen zum AEC-Enduro-Cup 2018, die Oelder Ausschreibung, Nennformular und Flyer-Vorderseite und Flyer-Rückseite zu unserer 26. ADAC Enduro-Rallye Münsterland.

 

Aktuelle Info gibt es auch immer auf unserer Facebookseite. Es lohnt sich auch hier mal nachzuschauen.

 

 

 

 

Mit der Durchführung der „Enduro-Rallye Münsterland“ führt der Automobilclub Oelde eine lange Tradition im Zweiradsport fort, die mit Ausfahrten in den 50er Jahren und Motorrad-Geschicklichkeitsturnieren in den 80er Jahren begann.

Nach der überaus erfolgreichen letztjährigen Veranstaltung wird auch die 26. Auflage wieder als Mehrstunden-Enduro-Rallye ausgeschrieben. Am 28. Juli 2018 steht die Veranstaltung wieder auf dem Kalender.

Auf einem mit Hindernissen präparierten Gelände geht es für die Teilnehmer in den verschiedenen Klassen wieder darum, innerhalb von zwei Stunden möglichst viele Runden zu absolvieren. Tankpausen in der extra dafür eingerichteten „Boxengasse“ sind ebenso mit einzuplanen, wie die Kondition, damit man die zwei Stunden auch problemlos übersteht. Damit es auf der Strecke nicht zu voll wird, wird das Starterfeld nach den ausgeschriebenen Klassen in drei Gruppen unterteilt.  Für das Organisationsteam um den Fahrtleiter Thomas Ludwig und dem WP-Leiter Mathias Schlömer bietet diese Form der Veranstaltung den Teilnehmern und den Zuschauern eine anspruchsvolle und gleichzeitig auch zuschauerfreundliche Motorsportveranstaltung. Der AC-Oelde wird auch in diesem Jahr wieder alle Vorbereitungen treffen um eine professionelle Veranstaltung durchzuführen. Neben der Nennung über das Online Portal des Enduro-Rallye-Cups (nur für eingeschriebene Teilnehmer) können Neueinsteiger und Gastfahrer auch das Nennformular auf der Webseite des AC Oelde nutzen.

Die Ausschreibung mit allen weiteren Informationen sowie das Nennformular findest du im Downloadcenter nach der Genehmigung.

Rund um die „Enduro-Rallye Münsterland“ findest Du nach der Veranstaltung im Archiv die Ergebnisse, Fotos und Presseberichte.